Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH
Krankenhäuser und Kliniken Reinbek

Adresse: Hamburger Str. 41 21465 Reinbek

Telefon: (040) 72 80-0

Breite: 10.240835

Länge: 53.510284

Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH

Beschreibung - Krankenhaus Reinbek St. Adolf-Stift GmbH Krankenhäuser und Kliniken Reinbek



Faxnummer:
Email:
Webseite: http://www.krankenhaus-reinbek.de
Branche:

  • Krankenhäuser und Kliniken
    Stichworte:
  • Abdominalzentrum
  • Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
  • Beckenbodenzentrum
  • Brustzentrum
  • Endoprothesenzentrum
  • Großelternschule
  • Inkontinenzzentrum
  • Intensivmedizin
  • Kontinenzzentrum
  • Not- und Unfallversorgung
  • PEKiP
  • Schilddrüsenzentrum
  • Schlafmedizinisches Zentrum
  • Schlaganfallzentrum
  • Stillcafe
  • Thoraxchirurgie
  • Thoraxzentrum
  • Traumazentrum
  • Tumorzentrum
  • Wundzentrum
  • Zentrum für Gefäßmedizin
  • Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
  • Zentrum für Orthopädie
  • Zentrum für Unfallchirurgie
  • Chirurgie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Innere Medizin
  • Interventionelle Radiologie
  • Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie
  • Orthopädie

  • Abdominalzentrum
  • Ambulante Behandlungsmöglichkeiten
  • Beckenbodenzentrum
  • Brustzentrum
  • Endoprothesenzentrum
  • Großelternschule
  • Inkontinenzzentrum
  • Intensivmedizin
  • Kontinenzzentrum
  • Not- und Unfallversorgung
  • PEKiP
  • Schilddrüsenzentrum
  • Schlafmedizinisches Zentrum
  • Schlaganfallzentrum
  • Stillcafe
  • Thoraxchirurgie
  • Thoraxzentrum
  • Traumazentrum
  • Tumorzentrum
  • Wundzentrum
  • Zentrum für Gefäßmedizin
  • Zentrum für Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Zentrum für Minimalinvasive Chirurgie
  • Zentrum für Orthopädie
  • Zentrum für Unfallchirurgie
  • Chirurgie
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde
  • Innere Medizin
  • Interventionelle Radiologie
  • Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgie
  • Orthopädie

  • Moin moin Für viele Menschen ist ein Aufenthalt mit Brüchen und Krisen in ihrem Leben verbunden. Oft haben sie nicht den Gesprächspartner, der ihnen in dieser schwierigen Zeit zuhört und zur Seite steht. Aus diesem Grunde befindet sich eine Seelsorgeeinrichtung in der Klinik. Sie ist überkonfessionell. Die Gespräche mit der Seelsorgerin tragen dazu bei: • die persönliche Situation • Beziehungen zu Menschen und zu Gott • Hoffnungen und Ängste • Glaubensfragen oder Zweifel zu klären. Dieser kleine STILLE RAUM ist in der Asklepios Klinik Barmbek eingerichtet und soll den Angehörigen Schwerkranker oder Verstorbener die Gelegenheit geben, um Gottes Hilfe zu erbitten. Kleine Gebete können dazu beitragen und helfen. Das Schild an der Tür trägt die Überschrift: WIR TRAGEN DICH IN UNSEREM HERZEN still geboren - früh verstorben. Es ist eine Einladung zu einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche in der Nähe des Krankenhauses. Auf dem kleinen Altar gegenüber der Eingangstür liegt eine aufgeschlagene Bibel mit dem Vers: ....und wanderte ich auch durchs finstere Tal..... Links neben dem Altar befindet sich ein Regal mit einem Gäste- oder Fürbitte Buch und nicht zu vergessen eine Spendenbox, in die man gerne etwas hineinwirft, ob man nun erhört wurde oder nicht. Als ich heute nach einem schweren Herzinfarkt noch geschwächt die Klinik verlassen durfte, verweilte ich noch eine gute Zeit in diesem stillen Raum, um noch ein wenig mehr Ruhe und Kraft zu tanken. Es ist schon ein komisches Gefühl, zu wissen, wie es sich anfühlt, wenn das Herz nicht mehr arbeiten mag und die Angst in einem hochkriecht. Mein einziger Gedanke die ganze Zeit war, wie wird Jenna sich fühlen, wenn ich sie nicht mehr zum Spielen ausführe und ihr tolles Futter vorsetze. Trotzdem; vor dem Tod habe ich keine Angst, aber vor dem Sterben....